Ablauf der ProRaD-Studie


Wer kann teilnehmen?

  • Patienten mit Neurodermitis/AD (aktuell symptomatisch oder in der Vorgeschichte)

Wie gross ist der Zeitaufwand?

  •  Zentren in Deutschland: 1 Studienvisite pro Jahr über 5 Jahre zur Beobachtung des individuellen Krankheitsverlaufs
  •  Zentren in der Schweiz: zwei Zusatzvisiten 10-14 Tage sowie 18-21 Tage nach der Erstvorstellung
  •  Dauer pro Visite ca. 2 Std. Sie können sich zur Verkürzung der Zeit den Fragebogen schon vorher in Ruhe zu Hause durchlesen und ausfüllen, wobei alle Fragen bei Ihrem Termin persönlich besprochen werden.

Was passiert beim Termin?

  •  Patientenfragebögen werden ausgefüllt
  •  Körperliche Untersuchung wird durchgeführt
  •  optional:
  •  Blutabnahme zur Isolierung und Untersuchung von DNA und für die Neurodermitis wichtigen Zellen& Botenstoffen
  •  Hautabstriche zur Untersuchung der Mikroorganismen, welche die Neurodermitis beeinflussen können
  •  Erwachsene ggf. kleine Gewebeproben betroffener Haut zur mikroskopischen Untersuchung von krankheitstypischen Zellen
     und Botenstoffen sowie genetischer Information (RNA) in der Haut.

(Persönlicher) Nutzen:

  • Unterstützung der Forschung (siehe Ziele Startseite)
  • Ausführliche Besprechung der persönlichen Krankheitsgeschichte, Ermittlung von Triggerfaktoren sowie  Therapieoptimierung mit auf Neurodermitis spezialisiertem Arzt möglich.