FAQs - Häuffig gestellte Fragen

 

Wo werden die Daten der Studie verwaltet?

Die Daten der Studie werden an der Clinical Trial Unit des Kantonsspitals St. Gallen verwaltetDas CTU ist ein multidisziplinäres Kompetenzzentrum für klinische Studien am Kantonsspital St. Gallen. Dieses Kompetenzzentrum fördert die patientenorientierte Klinische Forschung und stellt dafür Infrastruktur und Personalressourcen zur Verfügung. Für unsere CARE-Studie werden dort gemäss Datenschutzbestimmungen alle (anonymisierten) Patientendaten, Fragebögen etc. über eine spezielle webbasierte Software (SecuTrial) elektronisch verwaltet.

 

Was versteht man unter dem Mikrobiom?

Das Mikrobiom stellt die Gesamtheit der Mikroorganismen in und auf unserem Körper dar. Darm, Haut und Schleimhäute sind von einer Vielzahl an Keimen besiedelt, die bei jedem Mensch eine andere Zusammensetzung und Vielfalt haben. Das Mikrobiom beeinflusst massgeblich unsere Gesundheit.

 

Wie wird die Studie finanziert?

Die Studie wird von CK-CARE (Christine Kühne - Center for Allergy Research and Education) mit Sitz in Davos finanziert. CK-CARE ist ein Projekt der Kühne-Stiftung. Die Teilnahme an der Studie inkl. alle Untersuchungen und Tests sind für die Studienteilnehmer kostenlos.

 

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie bitte unser CARE-Studienteam unter: Tel. 077 473 55 37 oder care-studie@ck-care.ch