„THROUGH RESEARCH AND EDUCATION TOWORDS PREVENTION AND DISEASE MANAGEMENT“

Weltweit sind rund eine Milliarde Menschen von allergischen Erkrankungen und Asthma betroffen. Seit fast einem Jahrhundert werden Forschungsanstrengungen unternommen, um diesen Geisseln der Menschheit ihre Geheimnisse zu entlocken. Dennoch bestehen bei diesen Erkrankungen nach wie vor erhebliche Wissenslücken und wegen der unzureichenden wissenschaftlichen Erkenntnisse auch beschränkte präventive und therapeutische Möglichkeiten.

Von 2014 bis 2019 konzentriert CK-CARE die Forschung auf das Thema «Immuntoleranz bei atopischen Erkrankungen: Lehren aus dem natürlichen Krankheitsverlauf». Dabei wird von der Hypothese ausgegangen, dass eine langfristige Strategie zur Beeinflussung der Erkrankung entwickelt werden kann, wenn der natürliche Verlauf von atopischen Erkrankungen besser verstanden wird.

Detaillierte Informationen zu den Workpackages

 

 

AGENDA

22. November 2018, Thalwil
9. Februar 2019, Campus/Hochgebirgsklinik Davos Wolfgang
9. Februar 2019, Campus/Hochgebirgsklinik Davos Wolfgang
Mehr...