CK-CARE – ein Programm der Kühne-Stiftung

Die gemeinnützige Kühne-Stiftung wurde im Jahr 1976 von der Familie Kühne in der Schweiz gegründet. Die Kühne-Stiftung ist eine operative Stiftung, welche ihre Förderschwerpunkte fast ausschliesslich selbst initiiert.

Satzungsgemäss verfolgt die Kühne-Stiftung in erster Priorität die Förderung der Aus- und Weiterbildung sowie der Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten Verkehrswirtschaft und Logistik. 

Weitere Förderschwerpunkte liegen in der humanitären Logistik, der medizinischen Wissenschaften insbesondere im Bereich Allergien und der Kulturförderung. Neben der Etablierung der Kühne Logistics University fördert die Kühne-Stiftung seit vielen Jahren Lehrstühle in der Schweiz, Deutschland und China.

AGENDA

12. März 2020, Davos Wolfgang, Medizinicampus
25. Juni 2020, Ittingen, Kartause Ittingen
19. November 2020, Thalwil, Hotel Sedartis
Mehr...