4. Juni 2018  

Jahresbericht 2017

Sowohl in der Forschung als auch in der Edukation kann CK-CARE für 2017 weitere wichtige Resultate vorweisen, die direkte Wirkung für Allergiebetroffene haben.

Neben der intensiven Forschung über den natürlichen Verlauf von allergischen Erkrankungen wurde das Berichtsjahr geprägt vom Fokus auf die Implementierung und den Betrieb der CK-CARE Daten- und -Biobank. Bis Ende Berichtsjahr konnten Daten und Proben von insgesamt 482 Patienten erfasst werden. Um die vielschichtigen Ursachen und sehr individuellen Entwicklungen von Allergien erforschen zu können, müssen die CK-CARE-Forschungsgruppen Blut- und Hautproben von möglichst vielen Patientinnen und Patienten über einen möglichst langen Beobachtungszeitraum zur Verfügung haben. Die Patienten und die Proben müssen detailliert erfasst und charakterisiert sein und können dann zu geeigneten Zeitpunkten mit modernsten Analysemethoden untersucht werden.

Jahresbericht 2017 der CK-CARE

 

AGENDA

22. November 2018, Thalwil
9. Februar 2019, Campus/Hochgebirgsklinik Davos Wolfgang
9. Februar 2019, Campus/Hochgebirgsklinik Davos Wolfgang
Mehr...